Das Ende des Menschen? II Wege durch und aus dem Transhumanismus

Das Ende des Menschen? II Wege durch und aus dem Transhumanismus

Transhumanismus bedeutet, menschliche Grenzen mittels der Technik zu erweitern, bedeutet, Körper, Gefühle und neurologische Prozesse so zu optimieren, dass Krankheit, Alter und Tod verschwinden.


Klingt utopisch? Und dennoch: Transhumanistisches Gedankengut durchdringt mit dem Ruf nach Effizienz und Glückseligkeit heutiges Leben. Entwicklung geschieht aber aus dem menschlichen, seelisch-geistigen Innenraum, aus einem schöpferischen Ich. Dieses zu erkennen, zu entwickeln und zu hüten, wird zur Aufgabe, ist längst Aufgabe geworden.


Kulturtragung vom 18. bis 20. Oktober

Print Friendly and PDF
Zum 75. Todestag von Viktor Ullmann

Zum 75. Todestag von Viktor Ullmann

Da wirkt etwas.

Da wirkt etwas.